June 05, 2017

Balmoral - Multiwrapper-cigar (The influence of the wrapper, part 2)

Tasting No. 1 of the Balmoral-cigar set.
Tasting Nr. 1 des Balmoral Tasting-Sets.


This multiwrapper cigar is a special test cigar. It serves only to explore the influence of the wrapper on the overall aroma. To my knowledge, the cigar is sold only as part of a test package. A basic cigar is produced with three different wrappers. These are Connecticut Shade Grown from Ecuador, Arapiraca Sun Grown from Brazil and Habano Seed Sun Grown from Nicaragua.

Bei dieser Multideckblatt-Zigarre handelt es sich um eine spezielle Testzigarre, die einzig und allein dazu dient, denn Einfluss des Deckblattes auf das Gesamtaroma zu erkunden. Meines Wissens ist die Zigarre nur im Rahmen eines Testpaketes zu erwerben. Dabei wird eine Grundzigarre mit drei verschiedenen Deckblättern versehen. Diese sind Connecticut Shade Grown aus Ecuador, Arapiraca Sun Grown aus Brazil und Habano Seed Sun Grown aus Nicaragua.


Coldsmell / Kaltgruch:
I can't determine stronger differences in the smell of the various wrappers. Altogether sweet aromas dominate. Honey, milk chocolate, some cinnamon. However, the Arapiraca wrapper smells slightly sweeter and the Connecticut Shade wrapper somewhat more floral than the Habano Seed cover sheet at the end.
Stärkere Geruchsunterschiede der verschiedenen Deckblätter vermag ich nicht festzustellen. Insgesamt dominieren süße Aromen. Honig, Milchschokolade, etwas Zimt. Allerdings wirkt das Arapiraca-Deckblatt etwas süßer und das Connecticut Shade-Deckblatt etwas floraler als das Habano Seed-Deckblatt am Ende.


1st part / 1. Teil: (Connecticut Shade Grown from Ecuador)
The first impression is very weak in flavor and flat. Probably this is wanted to give the wrapper as much space as possible.
Mild-sweetish aromas dominate. Aromatic coffee is the main flavor. Aromas of roasted hazelnuts and chocolate are added to this.

Der erste Eindruck ist sehr schwach an Aromen und flach. Wahrscheinlich ist das so gewollt um dem Deckblatt möglichst viel Raum zu geben.
Es dominieren mild-süßlichen Aromen. Aromatischer Kaffee ist als Hauptaroma auszumachen. Dazu gesellen sich Aromen von gerösteten Haselnüssen und Schokolade.

2nd part / 2. Teil: (Arapiraca Sun Grown from Brazil)
The second part appears a little more powerful, which is also understandable, because a Brasil tobacco is a class different from a Connecticut Shade. The basic aroma of the cigar does not change. The coffee aromas continue unchanged. Spicy and slightly sour Brasil flavors are added. The hazelnut aromas have disappeared.
Der zweite Teil erscheint etwas kräftiger, was auch verständlich ist, denn ein Brasil-Tabak ist eine andere Klasse als ein Connecticut Shade. Vom Grundaroma her ändert sich die Zigarre nicht. Die Kaffee-Aromen dauern unverändert an. Hinzugekommen sind würzig-säuerliche Brasil-Aromen. Die Haselnussaromen sind verschwunden.


3rd part / 3. Teil: (Habano Seed Sun Grown from Nicaragua)
The flavor-difference to the second part is not as clear as expected. Although the typical brazilian aromas have disappeared, the acidic aromas have remained. In my opinion the cigar is the most harmonious here. Again, coffee is still present as a basic flavor.
Der Aromenunterschied zum zweiten Teil fällt hier nicht mehr so deutlich aus. Zwar sind die typischen Brasil-Aromen verschwunden, die säuerlichen Aromen sind geblieben. Die Zigarre wirkt hier auf mich am harmonischsten. Aber auch hier ist Kaffee als Grundaroma weiterhin präsent.


Conclusion / Fazit:
Although the cover sheet has only a small percentage of the total amount of tobacco in a cigar, its influence on the aroma of a cigar is surprisingly high. But it is also not responsible for the majority of the flavors of a cigar, as some claim.
Obwohl das Deckblatt prozentual gesehen nur einen geringen Anteil an der Gesamttabakmenge einer Zigarre hat, ist sein Einfluss auf das Aroma einer Zigarre erstaunlich hoch. Es ist allerdings auch nicht für den Großteil der Aromen einer Zigarre verantwortlich, wie manche behaupten.