May 16, 2015

Humidorsteuerung mit HumiCon-Shield

Vor etwas über 2 Jahren habe ich meinen Humidorschrank mit der selbstentwickelte Befeuchtersteuerung "HumidorControl F" in Betrieb genommen. Und bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden. Jedoch ärgerte mich schon seit einiger Zeit, dass das verwendete Relais-Shield minimal klackt und das fliegend verdrahtete ProtoShield, obwohl man es nicht sieht, wie ein dauerhaftes Provisorium wirkte.

Die Lösung war jetzt eine selbstentwickelte und professionell geätzte Steuerungsplatine, die beide Shields miteinander kombiniert und statt mit Relais mit Schalttransistoren arbeitet. Gleichzeitig habe ich die Schaltung etwas universeller gestaltet, um so für die Zukunft mehr Möglichkeiten zu haben.


Hier die neuen Eckdaten:
  • 12V Eingangsspannung
  • Stromversorgung für alle 5V-Arduinomodelle (Uno, Leonardo, Mega, Yun)
  • Bis zu 4 unabhängige Hygrometer
  • Bis zu 4 unabhängige Lüfter (Umluft und/oder Befeuchter)
  • Display über I²C-Bus anschließbar
  • 3 analoge Eingänge für zukünftige Erweiterungen


Gleichzeitig mit der neuen Platine habe ich ein paar kleine, eher kosmetische Änderungen in der Steuerungssoftware vorgenommen und die Software nach "HumiCon U" umbenannt. Diese ist für Arduino Uno optimiert. In einem nächsten Schritt ist ein Webschnittstelle via WLAN geplant. Diese wird wahrscheinlich als "HumiCon Y" mit einem Arduino Yun realisiert werden.


Informationen zum privaten Nachbau (klick).