March 30, 2012

Der Weg zum Accessoire-Etui (Teil 2)

Weiter geht es mit der kleinen Bastelei.
Nachdem der Deckel in der improvisierten "Richtbank" wieder eine ebene Form erhalten hat, kann die Bearbeitung fortgesetzt werden.

3. Schritt: Schleifen und Anpassen
Was bei der ursprünglichen Zigarrenkiste nicht weiter auffällt, erweist sich bei einem Accessoire-Etui als störend. So ist die Oberfläche noch ziemlich rau und auch der Deckel klemmt noch etwas. Das wird in mehreren Schleifvorgängen korrigiert. Bei dieser Gelegenheit werden gleichzeitig auch die letzten verbleibenden Klebstoffreste entfernt.


4. Schritt: Wachsen/Ölen
Nun beginnt die Oberflächenveredelung. Ich habe mich dafür entschieden, die Kiste mit einem Möbelöl zu behandeln. Alternativ bieten sich aber auch Wachsen oder Lackieren an.
Nach 3 Durchgängen ist die Kiste fertig für den Zusammenbau.


... to be continued.
Teil 1 (Aufkleber entfernen, richten)
Teil 3 (Auskleiden und anpassen)